Auf die Beine – Fortsetzung!

So, seit heute stehen zwei weitere Segmentrahmen auf eigenen Beinen:

Drei Segmente auf eigenen Beinen

Drei Segmente auf eigenen Beinen

Drei Segmente plus provisorisches Ecksegment

Drei Segmente plus provisorisches Ecksegment

Als nächstes kommen jetzt die Modulverbinder zum Einsatz, mit denen die ersten drei Grundrahmen miteinander verbunden werden. Danach müssen die zusätzlichen Rahmenbretter montiert werden, damit der Abstand zwischen den Spanten nicht zu groß wird. Und dann geht es an die nächsten Grundrahmen!

Schreibe einen Kommentar